Trotz großartigem Einsatz keine Belohnung

 

14.12.2019 / Germanen verloren erneut wegen Verletzungspech

 

Mit Galgenhumor konstatierten die Verantwortlichen des AC Germania die erneute Niederlage. Nach der beruflichen (Eugen Hrabrov) , sowie privaten (Felix Rehder) Absage kam dann kurzfristig noch die verletzungsbedingte Absage des Seniors Maurice Lambrecht hinzu.

Doch was die "nachnominierten" Heber/innen aus der 2. Mannschaft neben den verbliebenen Stammhebern Gospodinov und Dennis Trommler letztlich leisteten, nötigte allen Verantwortlichen höchsten Respekt ab. Auch wenn Gospodinov an diesem Abend wegen einer Blessur am Knie nicht die gewohnte Leistung abrufen konnte ...am Ende stand eine Punktzahl auf der Anzeige, die man nicht unbedingt erwarten durfte.

 

Nun gilt es die Feiertage zu nutzen um neue Kräfte zu sammeln und Verletzungen auszukurieren um dann in der Rückrunde die nötige Punkte einzufahren... und da wartet am 18.01.2020 beim  KSV Grünstadt auch gleich ein ganz starker Gegner.

 


Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugend für die tatkräftige Unterstüzung am 14.12.2019

 

...und natürlich auch an die Trainer Jeanette und Robby Behm, sowie den Eltern!