Diljemer ("Jugend") Staffel mit weiterer Steigerung gegen KSV Grünstadt

 

Ein bärenstarker Auftritt der jungen Staffel des AC, die in dieser Formation noch nie zusammen an den Start ging.

Eines vorweg... Wettkämpfe dieser Art (online und ohne Zuschauer ) sind natürlich nicht das, was Athlet*innen sich wünschen. Es fehlt die Atmosphäre und Nähe zu den Zuschauern, die letztlich noch über die mentale Schiene zusätzliche Kräfte mobilisieren...

Doch was alle an diesem Wettkampftag auf die Bohle brachten, nun das nötigte selbst Trainern und Betreuer großen Respekt ab.

Und es wurde gekämpft um jeden Punkt ...mit dem Ergebnis, daß gleich mehrere persönliche Bestleistungen aufgestellt wurden. Tagesbeste erneut Larissa Schilde, die im Stoßen mit 82 kg und mit 90 Relativpunkten sich den 2. Platz aller 12 Heber mit Joshua Attilo aus Grünstadt teilte. Ein Ausrufezeichen setzte auch Fabian Gallion, der als einziger beider Mannschaften fehlerfrei blieb und sich gleich um 7 Punkte (85 Relativ) verbesserte.

Der Youngster Etienne Benz konnte seine starke Leistung aus dem Wettkampf gegen Heinsheim nochmals steigern und mit 244 kg im Zweikampf und 138 kg im Stoßen 2 neue Bestmarken setzen... damit war auch die Schwelle von 80 Relativpunkten Vergangenheit... 82,4 Punkte war der Lohn eines starken Auftritts.

Celine Benz und Eugen Hrabrov steigerten sich ebenfalls, wobei beide mit ihren letzten Versuchen im Stoßen nur knapp scheiterten.

Kurzfristig einspringen mußte Lina Goßmann, da Maurice Lambrecht noch immer an seiner Schulterverletzung laboriert ...und sie konnte mit gleich 3 neuen Bestleistungen (62/76/138 kg) und neuem persönlichen Bestwert von 76 Punkten zum insgesamt nicht erwarteten Ergebnis von 475.4 Punkten beitragen ...da war der Sieg des Gastgebers aus der Pfalz, die als Favorit ins Rennen gingen, schnell vergessen.

Zum Abschluß dieser Online-Saison treffen die Germanen nun am 22.05. auf die Reserve des TB Roding aus Bayern ...da könnte was zu holen sein…

(Bö)